Tag der erneuerbaren Energien
Energiepass

Energiepass


Der Energiepass ist ein Ausweis für ein Gebäude. Darin sind alle wichtigen Kenndaten, die Einfluss auf den Energieverbrauch haben, enthalten.

So wie sie mit Ihrem Auto alle 2 Jahre zum “TÜV” fahren, werden in Zukunft alle 10 Jahre Ihre Gebäude energetisch aufgenommen und bewertet.

Der Mieter kann aus dem Energiepass die Kosten für Raumwärme und Warmwasser die sogenannte “zweite Miete” erkennen. Er verfügt damit über eine Entscheidungshilfe für Neuanmietung.

Der Gebäudeeigentümer bekommt mit dem Energiepass Informationen wie er sein Gebäude verbessern und damit Vermietung und Verkauf steigern kann.

Basis für den Energiepass ist die EU-Richtlinie 2002/91/EG welche am 04.01.2006 in Kraft trat. Mit der Umsetzung in Bundesrecht vorraussichtlich 2007 wird der Energiepass für alle Bundesbürger rechtskräftig.

Danach ist es Pflicht bei Mieter- oder Eigentümerwechsel einer Immobilie den Energiepass vorzulegen.

Mehr zum Thema Energiepass bei der dena